technische Anforderungen

Bühnengroesse min 6x8m,
Grundlicht plus ca 8 specials,
Mikrofon mit Staender und Verstaerker


über das Stück

Uraufführung: 24.5.2001 in der blackbox der Tafelhalle Nürnberg. Eleanora Allerdings stellt in ihren Arbeiten eine feine Mischung aus bildhaft-naiven Verkörperungen des Sujets mit formal-abstrakten Teilen her, die ihren Stücken einen skurrilen Charakter verleihen. Mit Witz, Ironie und Abstraktion geht es in >jagen< ums Lebendig-Sein um jeden Preis, um Todesangst, Jagdleidenschaft und die besten Wildrezepte.

Dieses Projekt wurde ermöglicht durch den Bayerischen Landesverband für zeitgenössischen Tanz (BLZT) aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst.

 Impressum l Datenschutz